tägliche Öffnungszeiten: Sommerzeit 9.00 Uhr – 18.00 Uhr | Winterzeit 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Im Winter wird es stiller im Kloster. Dank weihnachtlicher Beleuchtung, beheizten Klosterräumen und einer zauberhaften Landschaft verwandelt diese Stille die Adventstage auf besondere Art zur Familienzeit. Das gemeinsame Erlebnis mit Freunden und Familie in einer stimmungsvollen Atmosphäre zählen wir zu den Dingen, die zum Ende des Jahres Priorität haben sollten. Kreativ nähern wir uns mit jedem Sonntag dem Heiligen Abend.
 

III. Advent - Sonntag, 16.12.
12-18 Uhr: "Tierweihnacht"
Kreativangebot: Futterglocken basteln
Ausstellung: Pferdefotografien von Sandra Boche
10-16 Uhr: Gebäckverkostung und Verkauf
16 Uhr: Märchen zur Weihnachtszeit. Steffen Scheumann liest in der Klosterkapelle die Geschichte von "Hirsch Heinrich" und wird musikalisch von Pianist Ritchie Barton ('Silly') begleitet.
17 Uhr: Funzelführung*
 

IV. Advent - Sonntag, 23.12.
12-18 Uhr: Wir basteln Geschenke mit Nachdruck. Reliefs, Siegel und Stempel kommen zum Einsatz, wenn wir kurz vor Heiligabend die letzten Weihnachtsgrüße anfertigen.
14 Uhr: Ausstellungseröffnung "Sprechende Steine - 700 Jahre alte Botschaften in Backstein" - Ein neuer Abschnitt der Dauerausstellung Kloster Chorin und eine Sonderausstellung, die auch Botschaften anderer Ziegelbauten kennt.
16 Uhr: Jule Unterspann singt - Das Mitsingkonzert der Jazzsängerin in der Klosterkapelle bildet den stimmungsvollen Abschluss der Adventstage.
17 Uhr: Funzelführung*

 

Bis auf die Führungen finden alle Angebote im Warmen statt.

* Mit der Taschenlampe führen wir Sie bei Einbruch der Dämmerung durch das stimmungsvolle Kloster. Im Schein der Lampe lässt sich so manches Detail entdecken, das oft bei Tageslicht übersehen wird.
Falls Sie keine eigene Taschenlampe mitbringen, können Sie diese im Klosterladen gegen einen kleinen Obolus ausleihen.