tägliche Öffnungszeiten: Sommerzeit 9.00 Uhr – 18.00 Uhr | Winterzeit 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

Kloster Chorin – Des Landes schönster Schmuck

Das ehemalige Zisterzienserkloster gehört zu den bedeutendsten Baudenkmalen der frühen Backsteingotik in Brandenburg und ist beispielhaft für die Entwicklung der Denkmalpflege in Deutschland. Wegen der faszinierenden Architektur, der Schönheit der wald- und seenreichen Umgebung und dem kulturellem Rahmenprogramm ist das Bauwerk in der Schorfheide seit Jahrzehnten ein beliebtes Ausflugsziel. 

Cistercian Monastery Chorin - the state's most precious jewels

The former Cistercian monastery is one of Brandenburg's chief historical monuments of early Gothic brick architecture. It was founded by the Ascanian Margraves, Brandenburg's medieval sovereigns, as a prestigious dynastic monastery and family burial site.

Die Dauerausstellung

Als wichtiges Denkmal der norddeutschen Backsteingotik vereint das Kloster Chorin europäische Geschichte, mittelalterliche Architektur und Denkmalgeschichte. Medienstationen und Objekte im ehemaligen Brauhaus und Cellarium veranschaulichen seine Geschichte.

Touristeninformation

Im Empfangsbereich des Klosters Chorin befindet sich unsere Touristeninformation. Gerne versorgen wir Sie kostenlos mit Informationen zur Region und beraten Sie zu Erkundungen in der Umgebung.

Sonntag, 22. April 2018 - 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr Führung durch den Landschaftspark Kloster Chorin

Wenn die Natur ihre Kräfte sammelt und die ersten Pflanzen sprießen, entdecken wir den rund 200 Jahre alten Landschaftspark rund um das Kloster Chorin mit Eiskeller, alten Eichen, Streuobstwiese und vielen Buschwindröschen. In der einstündigen Mittagspause laden die Dauerausstellung zum Wissensgewinn und das Klostercafé zur Stärkung ein. Im Anschluss erkunden wir den neuen Klostergarten des Ökohofs Engler. Hier erfahren wir Alles über die traditionellen Klosterheilkunde und wie sie heute im eigenen Garten gedeiht.

Samstag, 05. Mai 2018 - 14:00 Uhr Führung des Chorin Verein

Der Chorin Verein lädt ein: Führung durch das ehemalige Klosterdorf Serwest

Sonntag, 06. Mai 2018 - 16:00 Uhr Zisterziensische Gregorianik

Gregorianische Choräle und Gesänge aus der Tradition der Zisterzienser

Choralschola des ökumenischen Instituts für Kirchenmusik
Leitung: Prof. Jochen Großmann

Weitere Informationen und Reservierungen unter kapellenkonzerte-chorin.de.
Karten (8/10 Euro) erhalten Sie auch an der Tageskasse des Klosters.

Freitag, 11. Mai 2018 - 16:00 Uhr Der Mond ist aufgegangen - Ein Matthias-Claudius-Abend

"Der Mond ist aufgegangen“ - jedes Kind kennt DAS Abendlied von Matthias
Claudius, das im Mittelpunkt dieses Programms steht. Zu jeder Strophe erklingt eine
andere Vertonung.

Samstag, 12. Mai 2018 - 11:00 Uhr Vernissage: IMAGO oder die Erfüllung der Flügel

Neue Zeichnungen von Jan Tilman Kretzschmar

 

Sonntag, 20. Mai 2018 - 16:00 Uhr Nun preiset alle Gott

a-cappella aus dem Kreuzchor zum Pfingstfest
Werke von Gregorianik, Bach, Monteverdi u.a.

echo)) - Quintett ehemaliger Kruzianer

Tenor/Counter: Moritz Bamberg, Jan Lang, Ji-Hoon Bang
Bariton/Bass: Bastian Bartsch, Janis Hanig

Weitere Informationen und Reservierungen unter kapellenkonzerte-chorin.de.
Karten (8/10 Euro) erhalten Sie auch an der Tageskasse des Klosters.

Samstag, 26. Mai 2018 - 19:30 Uhr Berliner Kriminaltheater: Im Namen der Rose

Nach Umberto Eco. Der englische Franziskanermönch William von Baskerville und sein Adlatus, der Benedektinernovize Adson von Melk, besuchen 1327 in geheimer Mission ein abgelegenes Benedektinerkloster an den Hängen des Apennin-Gebirges.

Sonntag, 27. Mai 2018 - 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr Dekanatstag

Die Mitglieder der katholischen Gemeinden Eberswalde, Bernau, Schwedt, Templin und Prenzlau treffen sich zum Dekanatstag im Kloster Chorin.