Was braucht es für eine nachhaltige Zukunft? Was fehlt, um unsere Zukunft neu zu denken? Die Antwort finden wir in der Stille! Sie bietet Raum für innere Transformation und damit auch für einen größeren Wandel – denn äußere und innere Transformation bedingen sich gegenseitig. Aber wo finden wir Stille in Zeiten beständiger Beschleunigung und unendlichem Wachstum?

Mit dem Projekt „Silence Space“ wird der Stille ein symbolischer Raum gegeben. Silence Spaces sind technikfreie Orte der Ruhe und des Schweigens, in denen keine Form der Beschäftigung oder Erledigung praktiziert wird. Jede*r kann tun, was er/sie dafür braucht, ohne andere einzuschränken: sich hinlegen, meditieren, beten, Yoga praktizieren – Alles ohne Input von außen.

Der Silence Space am Waldcampus der HNEE richtet sich an alle, die auf der Suche nach Stille sind und sich angelehnten Themen widmen möchten. Von 9 – 17 Uhr steht die Jurte als Ruheraum zur Verfügung. In den Morgen- und Abendstunden finden zudem Kurse zu Yoga, Meditation, Atemübungen, gewaltfreier Kommunikation, Massage und vielem mehr statt. Die Kurse sind auf Spendenbasis und benötigen zur Teilnahme eine vorherige Anmeldung. Alle relevanten Informationen sind unter https://hnee.de/silencespace zu finden.

Silence Space

Waldcampus der Hochschule für nachhaltige Entwicklung
Alfred-Möller-Straße 1
16225 Eberswalde

silencespace@hnee.de

Öffnungszeiten:

Mo – Fr
8 – 20 Uhr

 

icon-car.pngFullscreen-Logo
silence space

Karte wird geladen - bitte warten...

silence space 52.824900, 13.808900 [caption id=\"attachment_6183\" align=\"alignnone\" width=\"300\"] silence space Jurte in der HNEE[/caption]
X