9. April 2011 bis 17. September 2011

Medizin trifft Geschichte. Die Krankenheilpflege der Zisterzienser im Mittelalter

Ausstellung - Medizin trifft Geschichte - Kloster ChorinDie Zisterzienser der Abtei Chorin waren sehr engagiert in der Krankenheilpflege. Insgesamt wurden von den Zisterziensern in Mariensee und Chorin bis zu vier Hospitäler betrieben. Schon im Gründungsjahr der Abtei Mariensee, dem Vorgängerkloster von Chorin, erfolgte 1258 die Übergabe des Hospitals in Oderberg durch die Markgrafen Johann I. und Otto III. an die Zisterzienser.

In der Ausstellung wird das Kapitel der Choriner Krankenheilpflege erstmals umfassend thematisiert. Ferner erhielt der Besucher spannende Einblicke in den Umgang mit Kranken und Krankheiten im Mittelalter. Die Bezüge zwischen Religiosität und Krankenheilkunde gelangten eben so, wie verschiedne mittelalterliche Heilpraktiken in den Fokus.


24. September 2011 bis 7. November 2011

Zwischentöne

Künstlerin: Gudrun Sailer

Zeitgenössische Kunst - Gudrun SailerDie Eberswalder Keramikkünstlerin und Bildhauerin ist längst kein Geheimtipp mehr. Ihre Plastiken, Objekte und Gemälde waren während des tönernen Herbstes im historischen Abthaus des Klosters zu sehen. Die Ausstellung bildete den Rahmen für die Kräuter- und Keramiktage 2011.


12. November 2011 bis 13. Februar 2012

Sieben

Künstlerin: Sibylle Leifer

Zeitgenössische Kunst - Sibylle LeiferFabelhaft geht Sibylle Leifer mit ihren Gemälden, Kollagen und Grafiken den sprichwörtlichen Redewendungen auf den Grund. Auch die Sieben Todsünden nimmt sie wörtlich und befasst sich mit der Bildwerdung dieser Themen, welche die Kunstgeschichte seit Jahrhunderten prägen. Diese Ausstellung ging gerade zur Weihnachtszeit den nicht nur angenehmen Geschichten auf den Grund. Charakterzüge und Eigenschaften von Mensch und Tier, die biblische Figuren ebenso prägten, wie die Welt der Märchen- und Fabelwesen, begegneten Ihnen in dieser Ausstellung auf ganz neue und doch bekannte Art.

Ausstellungen "Zeitgenössische Kunst" im Infirmarium

Im ehemaligen Zisterzienserkloster präsentieren wir seit 2010 zeitgenössische Kunst. Dabei dienen die historischen Räume des ehemaligen Infirmariums, des Kranken- und Gästehauses der Mönche, als Rahmen und geben Arbeiten eine besondere Atmosphäre. Zurück zur Übersichtsseite: Kunst im Infirmarium.

X