23. Dezember 2018 bis September 2020

Sprechende Steine – 700 Jahre alte Botschaften in Backstein

Beim Bau des Klosters übten sich die Mönche im Schreiben und hinterließen so ihre ganz eigenen Spuren im noch feuchten Backstein. Zufällig wurden bei Restaurierungsarbeiten vor ein paar Jahren einige dieser Inschriften gefunden – und über die Jahre wurden mehr und mehr entdeckt!

Initialien, Symbole und ganze Textpassagen kamen zum Vorschein und können seitdem mit einer App im Kloster gesucht werden. Die Sonderausstellung zeigt außerdem auch Botschaften anderer Ziegelbauten.

Ausstellungen Kunst im Infirmarium

Im ehemaligen Zisterzienserkloster präsentieren wir seit 2010 zeitgenössische Kunst. Dabei dienen die historischen Räume des ehemaligen Infirmariums, des Kranken- und Gästehauses der Mönche, als Rahmen und geben Arbeiten eine besondere Atmosphäre. Zurück zur Übersichtsseite: Kunst im Infirmarium.

X