Öffnungszeiten: Sommerzeit täglich 9.00 Uhr – 18.00 Uhr | Winterzeit täglich 10.00 Uhr – 16.00 Uhr | Klostercafé: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr 

Kloster Chorin – Des Landes schönster Schmuck

Das ehemalige Zisterzienserkloster gehört zu den bedeutendsten Baudenkmalen der frühen Backsteingotik in Brandenburg. Wegen der faszinierenden Architektur und der Schönheit der wald- und seenreichen Umgebung ist das Bauwerk in der Schorfheide seit Jahrzehnten ein beliebtes Ausflugsziel. 

Liegende, 2012 © Sabine Heller, Foto Tomas Grzimek

Samstag, 05. September 2015 - 11:00 Uhr Einladung zur Vernissage

„Gesten habe ich bei meinen Figuren nicht so gern. Das Wichtigste, was ich für meine Figuren wünsche ist, dass sie eine Seele bekommen.“

Samstag, 05. September 2015 - 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr Öffentliche Führung

Neben der (Bau-)Geschichte des Klosters wird auch von dem Leben der Priestermönche und Laienbrüder erzählt. Wie funktionierte ein Kloster, wie arbeiteten, beteten, forschten, vermittelten und bewahrten die Mönche Wissen?

Samstag, 05. September 2015 - 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr Öffentliche Führung

Neben der (Bau-)Geschichte des Klosters wird auch von dem Leben der Priestermönche und Laienbrüder erzählt. Wie funktionierte ein Kloster, wie arbeiteten, beteten, forschten, vermittelten und bewahrten die Mönche Wissen?

Foto: PR

Sonntag, 06. September 2015 - 16:00 Uhr Ein Konzert mit Gerhard Schöne

Gerhard Schöne spielt im Rahmen vom Evangelischen Chorinfest bekannte, selten gespielte und neue Lieder und verbindet weltliche mit geistlicher Musik.

Foto: PR

Samstag, 12. September 2015 - 16:00 Uhr Eisbrenner fragt nach Heine

Der Sänger und Schauspieler Timo Eisbrenner macht Halt bei seiner Burgen- und Schlösser-Tour und bringt Heinrich Heine (1797–1856) ins Kloster: „Deutschland – Ein Wintermärchen (1844).

Samstag, 20. Juni 2015 - 09:00 Uhr bis Montag, 07. September 2015 - 18:00 Uhr "Aufbruch und Beständigkeit"

Über den beeindruckenden Humanisten und Kirchenmann Erich Schuppan. Die Ausstellung erzählt über seinen Widerstand im Nationalsozialismus, sein Engagement für Flüchtlinge, seinen Einsatz für die Freiheit in der DDR... 

Mit der App durch das Kloster Chorin

Ab sofort können Erwachsene und Kinder bei der Besichtigung des Klosters Chorin kostenlos von einer App begleiten lassen, die die wichtigsten Fragen zum Baudenkmal beantwortet.