Öffnungszeiten: Sommerzeit täglich 9.00 Uhr – 18.00 Uhr | Winterzeit täglich 10.00 Uhr – 16.00 Uhr I  Klostercafé: 10.00 Uhr – 18.00 Uhr

Kloster Chorin – Des Landes schönster Schmuck

Das ehemalige Zisterzienserkloster gehört zu den bedeutendsten Baudenkmalen der frühen Backsteingotik in Brandenburg und ist beispielhaft für die Entwicklung der Denkmalpflege in Deutschland. Wegen der faszinierenden Architektur, der Schönheit der wald- und seenreichen Umgebung und dem kulturellem Rahmenprogramm ist das Bauwerk in der Schorfheide seit Jahrzehnten ein beliebtes Ausflugsziel. 

Weiden am Wasser, 140 x 145 cm Öl, Tusche auf Leinwand 2013, Katharina Ismer

Sonntag, 29. Mai 2016 - 09:00 Uhr bis Montag, 18. Juli 2016 - 18:00 Uhr
"Wasser, Licht und Baumkronen"

Malerei von Katharina Ismer

Der Ausgangspunkt ihrer Arbeiten liegt in der Faszination des einmaligen Augenblicks, der Neuentdeckung und dem Neuzusammensetzens des bisher Vorhandenen. 

Mit der App durch das Kloster Chorin

Ab sofort können Erwachsene und Kinder bei der Besichtigung des Klosters Chorin kostenlos von einer App begleiten lassen, die die wichtigsten Fragen zum Baudenkmal beantwortet.

Besuch des Klosters im Sommer

Das Baudenkmal ist in der Sommerzeit täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Während der Konzerte des Choriner Musiksommers ist eine Besichtigung des Kirchenschiffs und der Kreuzgänge aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Samstag, 02. Juli 2016 - 11:00 Uhr Öffentliche Führungen

Wie und warum entstand das Kloster? Was ist das Besondere an der Architektur des Klosters? Wie funktionierte ein Kloster, wie arbeiteten, beteten, forschten, vermittelten und bewahrten die Mönche Wissen?

Samstag, 02. Juli 2016 - 13:00 Uhr Öffentliche Führungen

Wie und warum entstand das Kloster? Was ist das Besondere an der Architektur des Klosters? Wie funktionierte ein Kloster, wie arbeiteten, beteten, forschten, vermittelten und bewahrten die Mönche Wissen?

Samstag, 02. Juli 2016 - 15:00 Uhr Vielstimmiges Dresden

Dresdner Kreuzchor/ Roderich Kreile – Leitung

Konzert zum 800. Geburtstag des Dresdner Kreuzchores