Klostercafé

Das Klostercafé des Betreibers Ökodorf Brodowin bewirtet Sie mit kleinen Snacks sowie Kuchen aus regionalen Zutaten in Bioqualität. Hier können Sie kulinarisch den Tag beginnen und danach das Kloster Chorin und seine Ausstellungen erkunden.

Bioprodukte in der Klosteranlage genießen

In unserem Klostercafé auf dem Gelände des Klosters, das vom Ökodorf Brodowin betrieben wird, offerieren wir kleinere Gerichte, belegte Brötchen, Suppen, Kuchen, Eis und Getränke. Die Kuchen und Torten werden täglich frisch gebacken und natürlich werden nur Bio-Zutaten aus hochwertigen, regionalen Lebensmitteln in Bio-Qualität aus dem nahegelegenen Ökodorf verwendet.

Dazu gehören Gemüse, Obst, die gute Demeter-Milch und die ausgezeichneten Käse, wie z.B. der Brodowiner Bauernkäse oder der beliebte „Rote Brodowiner“. Wie wäre zum Beispiel die Kombination aus frischem Brot von der Demeter-Bäckerei „Märkisches Landbrot“ (gebacken aus Brodowiner Getreide), köstlicher Brodowiner Butter und Möhrenkäse? Oder eine heiße, frisch zubereitete Suppe?

Auch kann eine kleine Auswahl an Brodowiner Produkten im Café eingekauft werden. Gruppen sind herzlich willkommen, wir bitten allerdings um zeitnahe Reservierung.

Kontakt & Öffnungszeiten

Das Klostercafé ist ab April täglich von 10 bis 18 Uhr und im Herbst samstags und sonntags von 11:30 bis 16 Uhr geöffnet. Von Januar bis April ist das Café nur nach Absprache geöffnet, u.a. für Reisearrangements oder Feiern. Weitere Informationen erhalten Sie beim Betreiber Ökodorf Brodowin: www.brodowin.de, Telefon: (033362) 60022, E-Mail: klostercafe@brodowin.de.

Wichtiger Hinweis: Das Klostercafé befindet sich auf dem Klostergelände und ist nur in Verbindung mit einer kostenpflichtigen Eintrittskarte besuchbar.