Spiritualität & Ruhe

Im Kloster Chorin finden Sie nicht nur beeindruckende Architektur und Geschichte, sondern zu jeder Jahreszeit auch einen Ort, um vom Alltag abzuschalten. Hier finden Sie unsere spirituellen Angebote für Ruhesuchende.

Ruhe finden und nachdenken im Kloster Chorin

Zwischen zahlreichen Veranstaltungen zeigt sich das ehemalige Zisterzienserkloster auch als leiser und spiritueller Ort: an einem Sommermorgen, kurz nachdem die Türen für die BesucherInnen geöffnet werden, an einem nebeligen Herbsttag oder in der ruhigen Zeit von Januar bis März mit Schnee und Eis. Aber auch ein Tag unter der Woche im Frühling mit ersten Knospen an den Pflanzen eröffnet Ihnen ganz besondere Momente der Ruhe und Besinnlichkeit.

Zu diesen Zeiten spürt man den „Atem der Geschichte“ und die „einzigartige Atmosphäre“ in der Klosteranlage besonders gut. Hier können Sie nachdenken, sich erinnern, Atem holen oder durch die Kreuzgänge gehend meditieren und die Natur rund um das Kloster erleben.

Zu bestimmten Zeit laden wir Sie ein, an besonderen Momenten teilzuhaben, wie etwa zur Stillen Stunde nach den regulären Öffnungszeiten oder bei Gottesdiensten und Gebeten in der Klosterkapelle. Neben dem Kloster Chorin gibt es aber auch weitere solcher Orte mit geistlicher Geschichte in den Regionen Barnim und Uckermark, die wir Ihnen im Rahmen des Projektes Spiritualität und Tourismus vorstellen.

„Der geistliche Alltag im Kloster Chorin“ – Animationsfilm im Kapitelsaal

„Der geistliche Alltag im Kloster Chorin“ – Animationsfilm im Kapitelsaal

Wie übten sich die Mönche im Kloster damals in Demut gegenüber den einfachen Aufgaben des Alltages? Warum saßen alle Mönche im Speisesaal in langen Reihen entlang der Wände? Warum schwiegen sie in bestimmten Situationen? Diese Fragen und noch viel mehr beantwortet der Animationsfilm im restaurierten Kapitelsaal.

Choriner Morgengebet

Choriner Morgengebet

An jedem letzten Samstag im Monat lädt die evangelische Kirche um 10:30 Uhr zum Choriner Morgengebet ein. In Anlehnung an die Mette – dem Morgengebet der Zisterzienser – wird hier ein liturgisches Gebet gefeiert.

Die evangelische Klosterkapelle und ihre Geschichte

Die evangelische Klosterkapelle und ihre Geschichte

Der ehemalige Brüdersaal der Klosterruine wurde nach der Reformation als Evangelische Kapelle genutzt und blieb weiterhin ein spiritueller Ort. Bis heute finden in der Klosterkapelle Gottesdienste und Konzerte statt.

Meditativer Rundgang

Meditativer Rundgang

Am Klostereingang ist ein Faltblatt mit einer Anleitung für einen besonderen Streifzug durch das Kloster erhältlich. Suchen Sie einige ausgewählte Stationen auf. Hier können Sie den Atem der Geschichte spüren, den Ort bewusst wahrnehmen und mit sich selbst in Verbindung bringen.

Kapellenkonzerte

Kapellenkonzerte

Die Kapellenkonzerte sind eine Veranstaltungsreihe der evangelischen Kirchengemeinde Brodowin-Chorin in der Klosterkapelle.

Stille Stunde

Stille Stunde

Das Kloster Chorin lädt ein, für eine Stille Stunde den Lärm des Alltags abzuschalten. In Stille und Schweigen die Klosterkirche und die Kreuzgänge erleben. Sich selbst wahrnehmen, zur Besinnung kommen.

X