Ausstellungen

Ein Hauptwerk märkischer Baukunst des Mittelalters kann viel erzählen. Unsere Dauerausstellungen und Apps informieren Sie über verschiedene Themenbereiche rund um das Kloster Chorin und seine Geschichte.
Max Taut in Chorin – Der Architekt der Moderne in seinem Refugium

Max Taut in Chorin – Der Architekt der Moderne in seinem Refugium

10. Dezember 2023 – 12. Mai 2024 Max Taut in Chorin – Der Architekt der Moderne in seinem Refugium Die Sonderausstellung wird am 10.12.2023 um 14.00 Uhr im Kloster Chorin eröffnet. Erstmals werden die enge Verbindung des Architekten Max Taut und seiner Familie nach...

ÜBER LEBEN – Gudrun Sailer

ÜBER LEBEN – Gudrun Sailer

30. September 2023 – 22. Januar 2024 ÜBER LEBEN Künstlerin: Gudrun Sailer Die Ausstellung ÜBER LEBEN zeigt die aktuelle künstlerische Position von Gudrun Sailer. Sie entwickelt ihre Figurenkonstellationen und Installationen in Transformierung von Erlebtem. Ihre...

750 Jahre Sehnsuchtsort Kloster Chorin

750 Jahre Sehnsuchtsort Kloster Chorin

☞ Link zum Film:  Die Gründung des Klosters Chorin ☞ Link zur digitalen Ausstellung: 750 Jahre Sehnsuchtsort Kloster Chorin ☞ Rundfunkbeitrag zur Ausstellung veröffentlicht am 16.10.2022 im rbb.   Sehnsuchtsort Kloster Chorin – ist der Titel der...

App – Sprechende Steine

App – Sprechende Steine

Sprechende Steine - 700 Jahre alte Botschaften in Backstein Beim Bau des Klosters übten sich die Mönche im Schreiben und hinterließen so ihre ganz eigenen Spuren im noch feuchten Backstein. Zufällig wurden bei Restaurierungsarbeiten vor ein paar Jahren einige dieser...

Ausstellung Pilger-Bilder

Ausstellung Pilger-Bilder

29 Fotos von Pilgern und ihrem Blick auf ihre Pilgerschaft. Eine digitale Ausstellung des Klosters Chorin.

Klosterbau und Klosterwirtschaft

Klosterbau und Klosterwirtschaft

Die Dauerausstellung zum Bau des Backsteinklosters und der mittelalterlichen Klosterwirtschaft beleuchtet das Werden und den Wandel dieses Bauwerkes im Kontext der Landesgeschichte bis zur Auflösung des Klosters 1542.

„Der geistliche Alltag im Kloster Chorin“ – Animationsfilm im Kapitelsaal

„Der geistliche Alltag im Kloster Chorin“ – Animationsfilm im Kapitelsaal

Wie übten sich die Mönche im Kloster damals in Demut gegenüber den einfachen Aufgaben des Alltages? Warum saßen alle Mönche im Speisesaal in langen Reihen entlang der Wände? Warum schwiegen sie in bestimmten Situationen? Diese Fragen und noch viel mehr beantwortet der Animationsfilm im restaurierten Kapitelsaal.

Karl Friedrich Schinkel und Chorin

Karl Friedrich Schinkel und Chorin

Im ehemaligen Brauhaus des Klosters erfahren Sie, wie Karl Friedrich Schinkel Chorin entdeckte, zur Rettung der Bausubstanz beitrug und das ehemalige Backsteinkloster ein Musterbeispiel preußischer Denkmalpflege wurde.