Jedes Jahr ehren wir im Baudenkmal Kloster Chorin den Werkstoff Ton mit den Kräuter- und Keramiktagen. Das weitläufige Gelände der Klosteranlage bietet Platz für circa 40 Marktstände, an denen KeramikerInnen, KunshandwerkerInnen und GärtnerInnen ihre Produkte anbieten. So erinnern wir auf besondere Weise an die Materialien, aus denen das Kloster ab 1273 erbaut wurde.

Tauchen Sie ein in die Welt des Kunsthandwerks und der Genüsse auf den Kräuter- und Keramiktagen im Kloster Chorin! Vom 30.09.-01.10.2023 erwarten Sie hier eine große Vielfalt an Kunsthandwerk, frischen Kräutern, Gartenpflanzen, Biogastronomie und Kreativangeboten für die ganze Familie. Unsere Biogastronomie stärkt, Ihre Kinder erleben kreatives Gestalten mit Ton, fantasievolles Kindertheater und märchenhafte Erzählungen. In der Sonderausstellung ÜBER LEBEN zeigt Gudrun Sailer den Ton eigenwillig und ausdrucksstark in ihren Plastiken, ergänzt durch Malerei. Die Kooperation mit „Guten Morgen Eberswalde“ verbindet zwei kulturelle Höhepunkte an diesem Vormittag in der Region. 

Angebote für die ganze Familie

– Biogastronomie

– Gestalten mit Ton

– Führungen

– Kindertheater und Gespensterwerkstatt

– Sagenhafte Wanderung im Klosterpark

– Ausstellung „ÜBER LEBEN“, Gudrun Sailer

– Konzert von „Guten Morgen Eberswalde“

 

PROGRAMM

 

Für Familien
Täglich ab 11.00 Uhr | Keramisches Modellieren mit Sabine Borns
Hier entstehen aus Ton, dem Baumaterial des Klosters Chorin individuelle Objekte, Ornamente und Andenken, die nach ihrem Brandt im Kloster Chorin abgeholt werden oder gerne gegen Porto versendet werden können.
13.00 Uhr & 15.00 Uhr | Theater OKNO | Kinder ab 4 Jahren
Es geistert im Kloster Chorin. An beiden Markttagen wird der mittelalterliche Gewölbekeller unter der Kapelle zum Gespensterkeller. Eine weiße Frau spukt und bewacht somit die Vorräte. Plötzlich merken die Kinder, dass sie keine Angst haben müssen. Bastelt selbst ein Klostergespenst und lasst es im Schwarzlicht tanzen.

Samstag | 30. September | 10:30 Uhr | Vernissage der Sonderausstellung „ÜBER LEBEN“ von Gudrun Sailer (Plastik und Malerei)

In Kooperation mit GUTEN MORGEN EBERSWALDE findet anschließend im Innenhof der Klosteranlage die 847. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde mit einem Konzert der Band „I AM THREE“ statt. In dem Gemeinschaftsprojekt „I Am Three“ aus Berlin haben sich die Musiker/innen Silke Eberhard (Altosax), Nikolaus Neuser (Trompete) und Christian Marien (Schlagzeug) zusammengefunden, um die Musik von Charles Mingus, eines des bedeutendsten Bassisten und Komponisten des modernen Jazz zu spielen. Der Eintritt zum Kloster Chorin ist bis 12.00 Uhr frei.

Sonntag | 01. Oktober | 14 Uhr & 16 Uhr | Erzählerin Ana Rhukiz 
Die Erzählerin Ana Rhukiz ist wieder zu Gast im Kloster Chorin. „Die Weisheit der Bäume“ ist eine sagenhafte Wanderung mit Märchen, Mythen & wilden Geschichten auf den Pfaden zu  unserer Natur im Klosterpark für alle von 6- 99 Jahre. Dauer: ca.1h | Treffpunkt Haupteingang/Tageskasse

Besuchen Sie die Kräuter- und Keramiktage im Kloster Chorin und erleben Sie Momente voller Schönheit, Kreativität und Genuss. 

Vermeiden Sie lange Wartezeiten und kaufen Sie Ihr Ticket online im Ticket-Shop.

Download Flyer

Informationen für BesucherInnen & HändlerInnen

Die Kräuter- und Keramiktage finden am ersten Oktoberwochende eines jeden Jahres statt. Nächster Termin: 02. – 03. Oktober 2024. Weitere Informationen und ein Programm finden Sie im Veranstaltungskalender.

TöpferInnen, die Interesse haben, an den Kräuter- und Keramiktagen teilzunehmen, bitten wir, eine Auswahl an Fotos ihrer Arbeiten, eine Kurzbeschreibung ihrer Arbeit und ihren Lebenslauf an die Klosterverwaltung zu senden. Auch GärtnerInnen und HändlerInnen mit Garten- und Pflanzenprodukten sind zu diesem Markt herzlich eingeladen.

Die Standgebühr für HändlerInnen beträgt 30,00 EUR / Tag. Wir bitten darum, einen eigenen Marktstand mitzubringen.

Bitte kontaktieren Sie uns zeitnah bei Fragen zur Bewerbung, Teilnahmebedingungen und Standgebühren: Dr. Franziska Siedler oder Marko Schlüter, E-Mail: veranstaltung@kloster-chorin.org.