Am ersten Oktoberwochenende in jedem Jahr wird im Baudenkmal Kloster Chorin der Werkstoff Ton geehrt. Mit Markt, Ausstellung und Kulturprogramm wird an das Material erinnert, aus dem das Kloster ab 1273 erbaut wurde.

Die Kräuter- und Keramiktage sind ein besonderer Markt mit ausgewählten Keramikprodukten: Kunsthandwerk, wunderschönes Gebrauchsgeschirr, Schmuck und weitere Objekte aus Ton werden jedes Jahr mit wechselnden handwerklichen Themenfeldern präsentiert. Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist der Keramikwettbewerb, bei dem das Publikum und eine Fachjury ihre Favoriten auswählen.

Die Heilkräuter, welche die Zisterziensermönche jahrhundertelang erforschten und anwendeten, sind der zweite Themenschwerpunkt der Kräuter- und Keramiktage. In der Herbstsonne werden neben Heil- und Gartenkräutern, Tee und Gewürze sowie Nutz- und Zierpflanzen für den heimischen Garten präsentiert und verkauft. Dabei können die BesucherInnen mit GärtnerInnen und KräuterexpertInnen ins Gespräch kommen. Für Essen und Trinken mit schmackhafter Biogastronomie sorgen Anbieter aus der Region.

Ein ausgesuchtes Kulturprogramm für Jung und Alt begleitet die Markttage. Angeboten werden unter anderem besondere Gästeführungen, Sonderausstellungen, Theateraufführungen sowie Mitmach- und Kreativangebote für Kinder.

Informationen für BesucherInnen & HändlerInnen

Die Kräuter- und Keramiktage finden am ersten Oktoberwochende eines jeden Jahres statt. Nächster Termin: 3. & 4. Oktober 2020. Weitere Informationen und ein Programm finden Sie im jährlich herausgegeben Flyer zur Veranstaltung und im Veranstaltungskalender.

TöpferInnen, die Interesse haben an den Kräuter- und Keramiktagen teilzunehmen, bitten wir, eine Auswahl an Fotos Ihrer Arbeiten, eine Kurzbeschreibung Ihrer Arbeit und ihren Lebenslauf an die Klosterverwaltung zu senden. Die Standgebühr für HändlerInnen beträgt 30,00 EUR / Tag. Wir bitten darum einen eigenen Marktstand mitzubringen.

Bitte kontaktieren Sie uns zeitnah bei Fragen zur Bewerbung, Teilnahmebedingungen und Standgebühren: Dr. Franziska Siedler oder Marko Schlüter, E-Mail: veranstaltung@kloster-chorin.org.

X